Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

04.03.2018 „Basketball macht Schule“ hieß es am vergangenen Donnerstag für die achten Klassen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule.

Zum wiederholten Mal waren die Fraport Skyliners zu Gast im Sportunterricht. Sportlehrer Werner Hendler hatte die Profisportler bereits vor drei Jahren wieder an die Rimbacher Haupt- und Realschule eingeladen und freute sich besonders, dass es in diesem Jahr endlich realisiert werden konnte. Die Schulkoordinatorin der Skyliners, Anja Emler, brachte Harald Roth, Ex-Basketballer und –bundesligatrainer und den Profispieler Cosmo Grühn mit nach Rimbach. Grühn überragte mit seinem Maß von 2,02 m sogar Sportlehrer Andreas Schmitt, der den Event für die Jugendlichen in diesem Jahr organisiert hatte. Zu Beginn gab es eine Vorstellungsrunde und die Gäste erklärten die Philosophie hinter ihren Projekten. Außerdem bekam jeder Teilnehmer ein Fraport Skyliners T-Shirt, welches die Jugendlichen sofort anzogen und mit Stolz trugen. Danach ging es für die Rimbacher zur Sache. Die Schülerinnen und Schüler bekamen verschiedene Aufgaben gestellt, die sie unter den wachsamen Augen des Trainers und des Profis absolvierten. Koordination und Ballmanagement standen hier im Vordergrund. Roth und Grühn waren sehr geduldige Lehrer und die DBSler zeigten großes Engagement. Nachdem die Grundlagen geschaffen bzw. verbessert wurden, ging es ans „Bälle klauen“. Die Schülerinnen und Schüler mussten ihren Ball gegen Mitschüler, Lehrer und den Profi behaupten, was manchmal gar nicht so einfach war. Allerdings hatten sie hier eine gute Möglichkeit sich Tricks von Cosmo Grühn abzuschauen, um sich selbst zu verbessern. Nach einem Wurfwettkampf und einem Abschlussspiel gegen den Profi, traf man sich für den gemeinsamen Schlachtruf zur Verabschiedung in einem Kreis in der Mitte. Nach dem Training nutzten die Jugendlichen die Gelegenheit, Fotos mit Grühn zu machen und sich Autogramme zu holen. So ging eine gelungene Doppelstunde Sport zu Ende und Schmitt und Hendler freuen sich bereits jetzt darauf, die Fraport Skyliners in drei Jahren wieder in Rimbach begrüßen zu dürfen. Für weitere Informationen zur Dietrich-Bonhoeffer-Schule: www.dbs-rimbach.de. is